Nazis at the center of the Earth (Nazi Sky – die Rückkehr des Bösen)

Nazi Sky – die Rückkehr des Bösen ist der deutsche Titel für „Nazis at the center of the Earth“. Amerikanische Wissenschaftler arbeiten in einer Forschungsstation am Südpol. Alsbald müssen sie sich auf die Suche nach zwei vermissten Teammitgliedern machen, die spurlos verschwunden sind. Ihre Suche führt sie in einen bislang unbekannten unterirdischen Bereich, in dem sich die Nazis im zweiten Weltkrieg zur Ufo-Forschung niedergelassen haben. Nazi Sky ist ein Sammelsurium der Kuriositäten – wann immer man glaubt, man hätte das untere Ende der qualitativen Messlatte für Low-Budget-Zombiefilme erreicht, tun sich neue Abgründe auf. Dieser Zombiefilm ist wirklich schlecht, aber irgendwie auch richtig lustig – und deshalb gehört er in die Sammlung eines jeden echten Zombiefans.

Nazi Sky – die Rückkehr des Bösen – Trailer (deutsch)

 

Nazi Sky – die Story zusammengefasst

Ein Außenteam bestehend aus 2 Wissenschaftlern untersucht in der Antarktis Eisproben und stößt dabei auf ein Flugzeugwrack, das aufgrund eines zu sehenden Hakenkreuzes eindeutig dem ehemaligen Deutschen Reich gehört haben muss. Gerade entdeckt, wird das Außenteam auch schon von Wehrmachtssoldaten gefangen genommen und entführt. Da sich das Außenteam nun nicht mehr bei der Basisstation melden kann, ist man dort alarmiert und macht sich geschlossen auf die Suche nach den zwei Vermissten.

Als das Suchteam an der vermuteten Stelle bis auf eine Blutspur nichts finden kann, sucht man weiter und folgt dieser Blutspur bis zu einer Welt unter dem Eis, wo Bäume wachsen und auch eine Wehranlage der Wehrmacht zu finden ist. Das Suchteam, ausschließlich aus Forschern bestehend, wird sogleich gefangen genommen und erlebt nun ein Horrorszenario, wie sie es sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen konnten. Die Anlage wird von Nazis betrieben, deren Anführer nun der berüchtigte Dr. Mengele ist. Dieser hat einen Weg gefunden, wie er die Truppen am Leben halten kann – als Zombies.

Das Forscherteam soll nun in der Gefangenschaft Forschungen weitertreiben, die den Zombienazis helfen sollen, die ehemalige Wehrmacht wieder zu einer Machtposition zu führen. Teil dieser Forschung ist es, Adolf Hitler wieder auferstehen zu lassen, was schlussendlich auch gelingt. Allerdings ganz anders, als man das als Zuschauer vermuten würde. Nachdem Hitler wieder am Leben ist, steigen die gesamten Truppen der Wehrmacht in ein durch die Nazis entwickeltes UFO, um neuerlich die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Nazi Sky – das Forscherteam wird vorgestellt

Nazi Sky - das Forscherteam komplett
Das gesamte Forscherteam
Auf der Suche nach den Vermissten ist das Forscherteam am Anfang noch komplett – wird aber zügig dezimiert.

Irgendwo in der Antarktis beginnt die Geschichte mit einem Außenteam der US-Forschungsbasis „Niflheim“, die Proben aus dem Eis sammeln wollen. Während ihrer Bohrungen stoßen sie auf ein altes Flugzeugwrack der Nazis, woraufhin diese Nazis auch gleich auftauchen und das Außenteam, bestehend aus Dr. Paige Morgan und Eric, gefangen nehmen. Dann erfolgt ein Szenenwechsel zur Forschungsstation, wo man zunächst die Funkerin May Yun zu sehen bekommt, die sich mit dem Außenteam unterhält, bevor die Verbindung abbricht. In einem Hörsaal gibt der Wissenschaftler Dr. Adrian Riestad gerade eine Vorlesung in Sachen Genetik, als der Einrichtungsleiter, Dr. Lucas Moss, auftaucht und Dr. Riestad in einen Nebenraum zitiert.

Während Dr. Moss Dr. Riestad zusammenstaucht, unterhalten sich die übrigen Forscher miteinander. Hier erfährt man, dass Silje Lagenza offenbar ein Verhältnis mit Dr. Riestad pflegt und auch, dass Rahul Jumani einen Quoten-Inder spielt, der sogar die Stimme und Aussprache jener Teeniekomödien verpasst bekommen hat. Während dies alles geschieht, platzt May Yun in das Streitgespräch zwischen Dr. Moss und Dr. Riestad, um zu verkünden, dass man den Kontakt zum Außenteam verloren hat. Man beschließt die gemeinsame Suche nach den Vermissten, woraufhin erneut ein Szenenwechsel vollzogen wird.

Nazi Sky – das Forscherteam auf der Suche nach den Vermissten

Unter der Arktis ist es warm und toll bewaldet
Auf der Reise zum Mittelpunkt der Erde?
Das Forscherteam stößt auf unentdecktes Gebiet, welches gar nicht so unentdeckt ist, wie sie zunächst annehmen.

Zuerst wird an der Stelle gesucht, an der sich Dr. Paige Morgan und Eric befinden sollten. Dort finden sie nicht mehr als eine Blutspur und beschließen, in die Richtung weiter zu suchen, in die die Blutspur zeigt. Während ihrer Suche stoßen sie auf eine riesige Gletscherspalte, die eine Art Höhleneingang zeigt. Dort wollen sie als Nächstes suchen und finden zu ihrem eigenen Erstaunen eine Welt unter der Eisschicht. Dort ist es warm und es wachsen Bäume und Sträucher. Während sie staunend weiterlaufen, stoßen sie auf eine Wehranlage, die Dr. Riestad als Nazi-Forschungszentrum erkennt.

Dr. Mengele beschreibt den Gefangenen ihre Situation
Dr. Mengele gibt sich die Ehre
Das Forscherteam ist festgesetzt und Dr. Mengele tritt auf den Plan. Es sieht nicht gut aus für die Wissenschaftler

Dort sollen während des zweiten Weltkrieges die Nazis UFO-Forschungen betrieben haben. Auch sagt er, dass man bislang davon ausging, dass es sich um eine geheime U-Boot-Basis der Wehrmacht handelt. Als das Suchteam die Anlage betritt, werden sie von Wehrmachtssoldaten umstellt und festgesetzt.

Hier kommt dann auch Dr. Mengele ins Spiel, der den Suchenden erklärt, was mit ihnen passieren wird.Auch sieht man hier zum ersten Mal, dass die Soldaten Zombies sein müssen. Die meisten tragen eine alte Gasmaske, durch die man den verwesten Zustand der Soldaten nicht erkennen kann.

Nazi Sky – das Leben als Gefangene und die weiteren Forschungen

Eric  verlor sein Gesicht an einen Zombie
Das geht unter die Haut
Eric, der direkt zu Beginn gefangen genommen wurde, musste sein Gesicht für einen Nazi-Zombie spenden – ohne Narkose!

In der Anlage müssen die Forscher Dr. Mengele bei seinen „Aktivitäten“ unterstützen und teilweise bizarre Dinge tun. Kern der Forschungen ist jedoch, Adolf Hitler wieder zum Leben zu erwecken. Aus diesem soll eine Mischung aus Zombie und Maschine werden, was nach ein paar Fehlschlägen dann auch funktioniert. Währenddessen werden die Teammitglieder in verschiedene „Klassen“ eingeteilt. Einige sind wichtig, andere sind eher unwichtig und genau diese müssen besonders unter den Zombies leiden. Als Beispiel soll hier eine Frau dienen, die in einer Dusche gleich von mehreren Zombies vergewaltigt wird.

Auch Eric, den man nur zu Anfang kurz sieht, kommt gleich in zweifacher Bedeutung wieder ins Spiel. Zum einen sieht man ihn, wie er gehäutet auf einem Bett liegt und immer noch lebt. Zum anderen sieht man einen Zombie, der das Gesicht von Eric trägt. Dieses wurde von Dr. Mengele operativ (bei vollem Bewusstsein!) von Eric entfernt und einem Nazi-Zombie implantiert. Es wirkt sehr skurril, aber es scheint zu funktionieren.

Nazi Sky – der Führer lebt und eine neue Weltordnung muss her

Mit dem UFO zur Weltherrschaft
Hitler will hoch hinaus
Mit einem von den Nazis selbst entwickelten und gebauten UFO will Hitler neuerlich die Welt erobern – und alle nicht-arischen Menschen auslöschen.

Der Führer ist wiederbelebt und der neuerliche Versuch, die Weltherrschaft durch das Großdeutsche Reich zu erreichen, wird angegangen. Hitler wirkt äußerst bizarr, aber man kann ihn sofort als Hitler identifizieren. Während er eine kleine Ansprache vor den versammelten Gefangenen und einigen Nazi-Zombies hält, versucht Rahul zu fliehen. Hitler springt hinter Rahul her und köpft ihn. Derweil marschieren Legionen von Zombie-Soldaten in das gebaute Nazi-UFO, die sich als unbesiegbare Waffe herausstellt, der selbst die moderne Air Force nichts anhaben kann.

Nazi-Zombie Hitler plant, alle nicht-arischen Länder der Welt zu bombardieren und will mit den Falklandinseln beginnen. Derweil versuchen die übrig gebliebenen Gefangenen, von dem Raumschiff zu entkommen. Dabei müssen sie einige Zombie-Soldaten bekämpfen, die mit ihren Impuls-Waffen großen Schaden anrichten können. Zuguterletzt gelingt es Silje, einem Wachsoldaten eine futuristische Stielhandgranate zu entwenden und zündet diese im Kommandoraum des UFOs. Dadurch wird das UFO zum Absturz gebracht. Dr. Paige Morgan und Dr. Moss können mit einer Rettungskapsel entkommen und landen unsanft auf dem ewigen Eis.

Nazi Sky – der Showdown zwischen Hitler und den beiden Forschern

Als Roboter-Zombie macht Hitler einen bizarren Eindruck
High-Tech-Hitler ist bereit
Gegen diesen Haufen Blech, gefüllt mit Zombie-Hitler, müssen Paige und Lucas antreten – und haben kaum Aussicht auf Erfolg

Paige und Dr. Moss sind aus dem UFO entkommen, kurz bevor es abstürzte. Aber auch Hitler hat es geschafft und nun stehen sich die beiden Forscher und Hitler gegenüber. Hitler will, wie man es aus Geschichtsbüchern bereits kennt, nicht aufgeben. Mit seinem integrierten Waffenarsenal will er die beiden Forscher töten, die sich ihm mutig zum Kampf stellen. Der Kampf scheint zunächst aussichtslos für die Forscher zu sein, aber sie erhalten Hilfe durch einen anfliegenden Kampfjet der US-Air-Force. Dieser kann den Roboter-Hitler aber auch nicht wirksam bekämpfen, sondern nur ein wenig ablenken.

Dr. Moss greift dann zu einer List und verpasst Hitler durch eine Öffnung eine Ladung fleischfressender Bakterien, die sich sogleich an die Arbeit machen und Hitlers Kopf zerfressen. In seinem finalen Todeskampf löst der Zombie-Hitler einen Strahl aus, mit dem er durch das Eis schneidet, wie ein heißes Messer durch Butter geht. Dabei schneidet er zufällig genau um sich herum und besiegelt damit sein Ende – er stürzt ins Wasser und versinkt dort. Übrig bleiben Paige und Moss, die sich den Sonnenuntergang ansehen, während Moss Paige einen Heiratsantrag macht.

(Visited 4 times, 1 visits today)

About The Author

You might be interested in

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.